Garantiebestimmungen der SEH Computertechnik GmbH

Für unsere Herstellergarantie gelten folgende rechtliche Bestimmungen:

  1. SEH gewährt für Printserver, FC Fiber Adapter, ISD Intelligent Spooling Devices, myUTN USB Device Server, myUTN Dongleserver, myUTN-120 SDCardserver, myUTN-130 Scannerserver, mySND-120 File Access Server, Mobility Lösung primos sowie für die ThinPrint® Gateways und ThinPrint® Reader mit Kaufdatum ab dem 01.01.2003 eine 36-monatige Herstellergarantie. Die Herstellergarantie gilt nicht für zum Austauschpreis gekaufte Austauschgeräte. Für einige SEH-Produkte verlängert sich diese Herstellergarantie kostenfrei um weitere 24 Monate, insofern die Produkte am 01.09.2003 oder später gekauft und über unsere Website registriert wurden. Die Registrierung muss innerhalb von 2 Monaten ab Kaufdatum erfolgen. Informationen zur Verfügbarkeit dieser Verlängerung der Herstellergarantie ist den jeweiligen Produktseiten und Produktinformationen zu entnehmen.
    Die Garantieverlängerung wird gewährt gemäß den Bedingungen in Ziffer 10 dieser Bestimmungen. Die Herstellergarantie stellt eine freiwillige Leistung der SEH Computertechnik GmbH dar. Die gesetzlichen Rechte des Käufers aus dem Kaufvertrag mit dem Verkäufer werden durch diese zusätzliche Leistung der SEH Computertechnik GmbH an den Endkunden nicht eingeschränkt.
     
  2. Die Herstellergarantie der SEH Computertechnik GmbH ist keine Garantie im Rechtssinne. Sie stellt vielmehr eine weitere Leistung gegenüber dem Endkunden dar.
     
  3. Umfang der Herstellergarantie: Die SEH Computertechnik GmbH leistet bei auftretenden Material- und Verarbeitungsdefekten einen kostenlosen Austausch des defekten Produkts. Nach unserem Ermessen ist ggf. ein Austausch gegen ein Nachfolgemodell möglich. Beides gilt für alle in Ziffer 4 genannten Störungen, die ab dem Zeitpunkt des Kaufes durch den Endverbraucher bis zum Ende der Garantiefrist auftreten.
     
  4. Abgedeckt von dieser Herstellergarantie sind Störungen und Schäden infolge von: 

    • Ausfall der Funktionen, wie sie im Datenblatt zum Zeitpunkt des Kaufs durch den Endverbraucher beschrieben sind.
    • defekte Bauteile 
    • Verarbeitungsfehler 
    • Bei mitgelieferter Software: Einwandfreie Ausführung des Programmiercodes nicht möglich.

  5. Ausgenommen von dieser Herstellergarantie sind Störungen und Schäden infolge von: 

    • Unsachgemäßer Handhabung
    • Modifikationen an Hard- und/oder Software
    • Mechanischen Beschädigungen
    • Falscher Einstellung der Parameter
    • Einsatz des Produkts außerhalb der Produktspezifikation
    • Notwendigen Software-Anpassungen an Netzwerkumgebungen des Endkunden
    • Fehlerhafter Aufstellung oder Installation
    • Äußeren Einwirkungen (z.B. Transportschäden, Beschädigungen durch Stoß oder Schlag)
    • Reparaturen und Abänderungen, die von dritter, nicht autorisierter Seite vorgenommen wurden
    • Umständen, die im Wirkungskreis unserer Zwischenhändler liegen

  6. Für die Abwicklung der Herstellergarantieansprüche gelten unsere RMA-Bestimmungen.

  7. Der Endkunde trägt das Risiko des Verlustes oder der Beschädigung auf dem Weg zu oder von der Stelle, die die Garantieansprüche entgegennimmt oder das ausgetauschte Produkt wieder ausliefert.

  8. Diese Leistung der SEH Computertechnik GmbH begründet keine anderen Ansprüche als das in diesen Bestimmungen unter Ziffer 3 genannte Recht auf Austausch des Gesamtprodukts.

  9. Wird ein Produkt nach mehr als den ersten 12 Monaten ausgetauscht, d.h. nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfrist für den gewerblichen Kunden, so beginnt die gesetzliche Gewährleistungsfrist für dieses ausgetauschte Produkt nicht erneut.

  10. Mit der Registrierung von SEH-Produkten zur Inanspruchnahme der kostenlosen Verlängerung der Herstellergarantie auf 5 Jahre erklärt sich der Kunde bereit, in unregelmäßigen Abständen mit Informationsmaterial versorgt und über vertriebliche Aktionen informiert zu werden. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen

  11. Die Austauschleistung bewirkt weder eine Verlängerung der Garantiefrist noch setzt sie ein neue Garantiefrist in Gang. Die Garantiefrist für ausgetauschte oder eingebaute Ersatzteile endet mit der Garantiefrist für das ursprünglich erworbene Produkt.

  12. Alle Herstellergarantieansprüche verjähren mit Ablauf der Garantiefrist. Für eine innerhalb der Garantiefrist geltend gemachte, aber nicht beseitigte Störung, ist die Verjährung bis zur Beseitigung des Fehlers gehemmt.

Diese Herstellergarantie gilt weltweit.
Stand: 14.08.2013

Bezugsquellen

SEH arbeitet mit vielen Distributoren und Fachhändler weltweit. Für die komplette Liste von europäischen und internationalen Händler besuchen Sie unsere "Bezugsquellen"