RMA-Bestimmungen der SEH Computertechnik GmbH

Diese RMA-Service-Bestimmungen (Return Materials Authorization) regeln die Abläufe bei der Rücksendung von Defektgeräten. Ihr Ziel ist eine schnelle und einfache Bearbeitung der Rücksendungen. Bitte befolgen Sie daher die folgenden Schritte:

Um dies sicher zu stellen, kontaktieren Sie bitte unseren Support und stimmen die Einsendung des Produktes mit ihm ab.

Auf diese Weise können bereits im Vorfeld unnötige Kosten auf beiden Seiten vermieden werden.

Ab dem 01.05.2010 werden wir für jedes Gerät, welches innerhalb der Garantiezeit an SEH zur Reparatur oder zum Austausch eingeschickt wird und keinen Defekt aufweist, eine Bearbeitungspauschale von 48,- €,  zzgl. Mwst. und Versandkosten für die Rücksendung des Gerätes berechnen.

Bei diesbezüglichen Fragen oder Unklarheiten hilft Ihnen unsere Supportabteilung gerne weiter:

Tel.: +49 (0)521 94226 44
Fax: +49 (0)521 94226 96
E-Mail: support(at)seh.de

Für defekte Produkte bieten wir einen unkomplizierten Austauschservice. Bitte senden Sie zur Wahrnehmung des Austauschservices defekte Produkte direkt an:

SEH Computertechnik GmbH
Reparaturabteilung
Südring 11
33647 Bielefeld
Tel.: +49 (0)521 94226 0
Fax: +49 (0)521 94226 99
E-Mail: rma(at)seh.de

Wir möchten Sie bitten, für die Rücksendung eines Produktes in jedem Fall die Original-SEH-Verpackung zu nehmen. Bewahren Sie deshalb bitte die Original-SEH-Verpackung auf. Bei ISD-Produkten sollte zusätzlich zur Produktverpackung auch die Transport-Umverpackung aufbewahrt und zum Versand genutzt werden. Hierbei handelt es sich um eine Spezialverpackung, welche besonders gut dazu geeignet ist, potentiellen Transportschäden vorzubeugen.

Bitte beachten Sie, dass sich SEH bei Nutzung von anderen Transportverpackungen vorbehält, die Leistungen der Herstellergarantie zu beschränken. Auch können unzureichende Transportverpackungen zum (Teil-)Verlust von Gewährleistungsansprüchen führen.

Nach Eingang der Ware bei uns im Hause wird eine Vorgangsnummer angelegt. Diese gilt als Referenz für den umgehenden Austausch des defekten Produkts.

Ist dem zurück gesendeten defekten Produkt eine Kopie des Kaufbelegs als Nachweis der Gewährleistung/Herstellergarantie beigelegt, wird die Austauschware in der Regel umgehend versandt. Bei Fragen oder Unklarheiten nimmt unsere Reparaturabteilung mit dem Kunden Kontakt auf.

Der Kunde hat zudem die Möglichkeit, in dringenden Fällen einen Vorabtausch über unsere Supportabteilung anzufordern.

Zusatzbestimmungen für die freiwillige Herstellergarantie:
Der Garantienachweis erfolgt über den Kaufbeleg des Endkunden.

Regelung für Geräte, die außerhalb der gesetzlichen Gewährleistung oder Herstellergarantie liegen:
Für den Austausch bzw. die Reparatur von Produkten, die nicht mehr unter die gesetzliche Gewährleistung oder unsere zusätzliche Herstellergarantie fallen, erhält der Kunde einen Kostenvoranschlag (KVA). Dieser muss vom Kunden unterschrieben bei uns im Hause vorliegen, damit ein Austausch bzw. in Ausnahmefällen eine Reparatur erfolgen kann.

Bei Fragen oder Unklarheiten zu unseren RMA-Bestimmungen hilft Ihnen unsere Reparaturabteilung gerne weiter.

Bezugsquellen

SEH arbeitet mit vielen Distributoren und Fachhändler weltweit. Für die komplette Liste von europäischen und internationalen Händler besuchen Sie unsere "Bezugsquellen"