10.05.2017

USB-Geräte noch schneller über das Netzwerk verfügbar

800 Mbit/s ­– SEH bohrt seinen myUTN-2500 Deviceserver auf

Einen kräftigen Geschwindigkeitsschub verpasst die SEH Computertechnik GmbH ihrem jüngsten USB Deviceserver myUTN-2500 per Software-Update. Die maximale Datenübertragungsrate bei einem angeschlossenen USB-Gerät wächst von 65 MB/s auf maximal 100 MB/s. Werden alle drei verfügbaren SuperSpeed USB 3.0-Anschlüsse belegt, beträgt die maximale Datenübertragungsrate 30 MB/s pro Port. Damit wird die Übertragungsgeschwindigkeit in einem Gigabit Netzwerk vollständig ausgereizt. Unterstützt werden Windows-, OS X/macOS und Linux.

Der USB Deviceserver myUTN-2500 stellt auf den drei USB-Schnittstellen jeweils 900 mA Strom zur Verfügung, so dass der Anschluss beispielsweise auch für externe 2,5 Zoll Festplatten ohne eigene Stromversorgung genutzt werden kann. Darüber hinaus entspricht die dritte USB-Schnittstelle des myUTN-2500 dem Charging Downstream Port (CDP) Standard mit mindestens 1,5 Ampere Ausgangsleistung, so dass sie als Ladeport für Mobiltelefone oder ähnliche Geräte genutzt werden kann. Beispielsweise können iPhone, iPad oder Android Devices so über den USB Port problemlos aufgeladen werden.

Technologische Weiterentwicklung und universelles Design

SEH spiegelt mit der eingesetzten Technologie den derzeitigen Stand bei Embedded-Systemen wider und ermöglicht damit eine für künftige Modelle erweiterungssichere Basis. „Unser Hauptaugenmerk bei der Konzeptionierung des myUTN-2500 lag auf der besonders schnellen Datenübertragung und natürlich auf der zeitlosen Gestaltung des Gerätes“, erklärt Jörg Hecke, Produktmarketing Manager bei SEH. „Mit dem Zuwachs an Leistungsausbeute passt sich unser USB Deviceserver allen Anforderungen im Unternehmen an, bei denen es auf einen schnellen Datendurchsatz zwischen Client und USB-Gerät ankommt. Wir stellen unsere Produkte daher unter das Motto ‚High Performance USB Deviceserver‘.“

Die neue Firmware als Version 14.1.11 (myUTN-2500) und 14.4.10 (alle anderen Device- und Dongleserver) sowie der dazugehörige SEH UTN Manager 3.0.31 können ab sofort kostenfrei heruntergeladen werden.

Über SEH Computertechnik GmbH

Die SEH Computertechnik GmbH ist spezialisiert auf die Herstellung von professionellen Netzwerklösungen. Kernbereiche sind der Netzwerkdruck und die Nutzung von USB-Geräten über das Netzwerk. Die 30 Jahre Erfahrung des Netzwerkspezialisten stehen für ein innovatives als auch vielfältiges Produktportfolio und garantieren maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Anforderungen.

Entwicklung und Produktion finden am SEH-Hauptsitz im ostwestfälischen Bielefeld statt. Die weltweite Vermarktung erfolgt über eigene Tochtergesellschaften in den USA und Großbritannien sowie ein umfangreiches Partner- und Distributorennetz. Zum Kundenstamm von SEH gehören Unternehmen, Konzerne, Behörden und Institutionen aus den verschiedensten Sektoren.

Für weitere Informationen oder bei Interesse an einer Teststellung des myUTN-2500 wenden Sie sich bitte an:

SEH Computertechnik GmbH

Monika Plaß

Tel.: +49 (0) 521-94226-52

E-Mail: m.plass(at)seh.de

www.seh.de

vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH

Sascha Smid

Tel: +49 (89) 32151-604

Mail: seh(at)vibrio.de

http://pz.vibrio.de

 

 

 

 




Bezugsquellen

SEH arbeitet mit vielen Distributoren und Fachhändler weltweit. Für die komplette Liste von europäischen und internationalen Händler besuchen Sie unsere "Bezugsquellen"

Kontaktanfrage