19.01.2017

USB-Geräte über das Netzwerk verfügbar machen

Deviceserver myUTN-2500 von SEH: Multifunktionales USB-Management

Der Bielefelder Hersteller von Device- und Dongeleservern SEH Computertechnik GmbH hebt die Verwaltung von USB-Geräten über das Unternehmensnetz auf eine neue Ebene. Das neue Flaggschiff myUTN-2500 verfügt gegenüber dem Vorgängermodell myUTN-250 mit seinerzeit nur einer USB 3.0 Schnittstelle jetzt über insgesamt drei USB 3.0 SuperSpeed-Anschlüsse. Unterstützt werden Windows-, OS X/macOS und Linux-Betriebssysteme.

Daneben hat SEH den USB-Datendurchsatz des Gerätes deutlich erhöht. Auf allen drei USB Schnittstellen werden die Daten mit Höchstgeschwindigkeit übertragen. Der Deviceserver myUTN-2500 stellt auf den drei Schnittstellen jeweils 900 mA Strom zur Verfügung, so dass der Anschluss für Geräte wie externe 2,5 Zoll Festplatten ohne eigene Stromversorgung genutzt werden kann. Darüber hinaus entspricht die dritte USB-Schnittstelle des myUTN-2500 dem Charging Downstream Port (CDP) Standard mit mindestens 1,5 Ampere Ausgangsleistung, so dass sie als Ladeport für Mobiltelefone oder ähnliche Geräte genutzt werden kann. So können beispielsweise iPhone und iPad oder Android Devices über den Port problemlos mit bis zu 1,5 A aufgeladen werden.

Neue Architektur und State of the Art Technologie

Die gewählte Plattform repräsentiert den derzeitigen Stand der Technik bei Embedded-Systemen und ermöglicht SEH damit ein für künftige Modelle erweiterungssicheres Design. Das Hauptaugenmerk bei der Konzeptionierung lag auf der Gewährleistung einer besonders schnellen Datenübertragung.

Insbesondere wurde der USB Datendurchsatz auf allen 3 USB Schnittstellen, wie auch die Performanz der gesamten Systemarchitektur, erheblich erhöht.

„Der neue myUTN-2500 eignet sich besonders für Bereiche im Unternehmen, in denen es auf einen schnellen Datendurchsatz zwischen Client und USB-Gerät ankommt“, erklärt Jörg Hecke, Produkt Marketing Manager SEH. „Bisher haben unsere Kunden immer die gute Unterstützung von USB-Geräten aller Art durch das Vorgängermodell gelobt, so wie auch die Multi-Betriebssystem-Unterstützung und den Funktionsumfang. Gleichzeitig wurde aber der USB-Datendurchsatz im Netzwerk bemängelt. Das haben wir verstanden und durch erhöhte Leistung beim Datendurchsatz geändert.“

Technische Daten im Überblick:

· Abmessungen:         140 mm × 32 mm × 99 mm

· Gewicht:                   160 g myUTN-2500 (plus 290 g Netzteil mit Netzkabel)

· Stromaufnahme:    200 mA bei 12 VDC (ohne Last), 2400 mA bei 12 VDC (bei Volllast auf den USB-Ports)

Der myUTN-2500 USB-Deviceserver ist über Distributoren und Fachhändler wie ALSO, Bechtle, ComLine, SYSTEAM und Printec verfügbar.

Für weitere Informationen oder bei Interesse an einer Teststellung des myUTN-2500 wenden Sie sich bitte an:

SEH Computertechnik GmbH

Monika Plaß

Tel.: +49 (0) 521-94226-52

E-Mail: m.plass(at)seh.de

www.seh.de

vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH

Sascha Smid

Tel: +49 (89) 32151-604

Mail: seh(at)vibrio.de

http://pz.vibrio.de

 

 




Kontaktanfrage