Einfache Installation

Einrichten des Dongle Servers: Schritt-für-Schritt gezeigt

Das Anschließen und Einrichten des Dongleservers ist so einfach wie ein Kinderspiel: Gerät auspacken, an Netzwerk und Strom anschließen und die gewünschten Dongles anstecken. 

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie in virtualisierten Netzwerkumgebungen (Z. B. Citrix, Hyper-V oder VMware) arbeiten oder in einer Serverumgebung basierend auf einem Fat Client-System: Der myUTN-80 Dongleserver bindet Ihre USB-Dongles zuverlässig in die bestehende Netzwerkstruktur ein und Sie können sorgenfrei arbeiten. 

Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie schnell und einfach der Dongleserver eingerichtet wird:

Schritt 1:

myUTN-80 auspacken, öffnen und Dongles anschließen

Öffnen Sie die Verpackung und nehmen Sie den Inhalt heraus. Neben dem Dongleserver befindet sich im Lieferumfang ein Netzteil für die Stromversorgung sowie zwei Schlüssel zum Verschließen des myUTN-80.

Stellen Sie den Dongleserver auf den Tisch und öffnen Sie die Abdeckung (A) mit einem der mitgelieferten Schlüssel und nehmen Sie die Abdeckung ab. 

Stecken Sie alle gewünschten USB-Dongles an die USB-Ports (B) und platzieren Sie die Abdeckung wieder auf dem Dongleserver. 

Schritt 2:

Software installieren und konfigurieren

Schließen Sie den Dongleserver mit dem mitgelieferten Netzteil an die Stromversorgung an. Die Netzteilverbindung finden Sie auf der Rückseite des Dongleservers (C). 

Schließen Sie den Dongleserver (D) mit einem RJ-45 Netzwerkkabel an Ihr Netzwerk an.

Laden Sie die Installationsdatei des UTN Managers herunter und folgen Sie der Installationsanweisung. Ist die Installation beendet, starten Sie den UTN Manager.

Schritt 3:

Dongles auswählen, aktivieren und benutzen

Nun sehen Sie die von Ihnen gewählten Dongleserver mit den daran angeschlossenen Dongles. Um einen oder mehrere Dongles mit Ihrem Rechner zu verbinden, wählen Sie den gewünschten Dongle (H) aus und aktivieren Sie ihn (I). Der Dongle ist nun mit ihrem Rechner verbunden, als wäre er lokal angeschlossen.

Weitere Informationen zum Software-Tool UTN Manager finden Sie im Menüpunkt UTN Manager.

Bezugsquellen

SEH arbeitet mit vielen Distributoren und Fachhändler weltweit. Für die komplette Liste von europäischen und internationalen Händler besuchen Sie unsere "Bezugsquellen"

Kontaktanfrage