KEYLOK

USA

KEYLOK hat über 33 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung von hardwarebasierter Sicherheit und Lizenzierung für Tausende von Unternehmen in Hunderten von Branchen weltweit. Zu den Kunden zählen unabhängige Softwareanbieter sowie System- und Gerätehersteller. KEYLOK wurde 1980 von ehemaligen Martin Marietta-Ingenieuren gegründet. KEYLOK ist ein privat geführtes Unternehmen mit Sitz in Denver, Colorado. Geführt wird das Unternehmen wird von CEO Stuart Zinanti.

KEYLOK freut sich Teil des TAP-Programms von SEH zu sein. Der Dongleserver von SEH wurde sehr erfolgreich getestet. Alle Produktlinien (KEYLOK2, KEYLOK3 und Fortress) wurden mit Windows 7 und Windows 8 getestet. Die Integration war einwandfrei und alles hat auf Anhieb funktioniert. Die Dokumentation zur Serverinstallation und -konfiguration war sehr verständlich und es hat alles wie beschrieben funktioniert.

Viele Kunden von KEYLOK bewegen sich in virtuellen Umgebungen mit virtuellen Servern. Der Dongleserver stellt Dongles von KEYLOK in einem Netzwerk bereit. So können die Dongles in virtuellen Umgebungen benutzt werden und stehen auch Mitarbeitern in Außenstellen und im Außendienst zur Verfügung. Dadurch werden die Lizenzen in einem sicheren Ort zentral aufbewahrt und stehen immer unter administrativer Kontrolle. Der Dongleserver stellt sicher, dass die Lizenzdongles immer über eine 1 zu 1-Verbindung verfügbar gemacht werden.

„Unsere Kunden haben sehr positiv auf den Dongleserver von SEH reagiert. Sie stecken einfach den KEYLOK Dongle ein, dann ist die Software gesichert und die Lizenzbestimmungen werden eingehalten. Der Dongleserver stellt eine einfache und sichere Lösung für virtuelle Umgebungen bereit.“- Meher Malik, Senior Systems Ingenieur.

 Zurück zur Partnerübersicht
Kontaktanfrage